BIS ICH ES WEISS

Produktion:
Buch und Regie:
Musikart:
Besetzung:
HFF München/Passantenfilm
Peter Baranowski
Digital
Synthesizer, Klavier
Info:
Ein zwölfjähriger Junge manipuliert das Fahrrad seiner Mitschülerin, indem er den Schnellspanner ihres Vorderrades löst. Zu spät wird ihm klar, dass er sie damit in latente Lebensgefahr bringt. Allzu gern würde er seine Tat rückgängig machen, als sie auch schon vor seinen Augen davon radelt und aus dem Blickfeld verschwindet. Mit der schrecklichen Ungewissheit über ihr Schicksal allein gelassen, folgt er ihren Spuren. Die Reise gerät zu einem Albtraum zwischen Angst und Sehnsucht…

Passantenfilm

HFF

Ein zwölfjähriger Junge manipuliert das Fahrrad seiner Mitschülerin, indem er den Schnellspanner ihres Vorderrades löst. Zu spät wird ihm klar, dass er sie damit in latente Lebensgefahr bringt. Allzu gern würde er seine Tat rückgängig machen, als sie auch schon vor seinen Augen davon radelt und aus dem Blickfeld verschwindet. Mit der schrecklichen Ungewissheit über ihr Schicksal allein gelassen, folgt er ihren Spuren. Die Reise gerät zu einem Albtraum zwischen Angst und Sehnsucht…

 

Passantenfilm

HFF

Vom Komponisten war gewünscht, eine Musik zu schaffen, die sich nicht aufdrängt und Atmosphäre schafft. Synthesizer waren hierfür die perfekte Wahl.

Vom Regisseur war es gewünscht, eine Musik zu schaffen, die sich nicht aufdrängt und Atmosphäre schafft. Synthesizer waren hierfür die perfekte Wahl.